Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Werkzeuglebensdauer 

und Toleranzen

TOLERANZEN

Präzision bis ins Detail.

Passt, wackelt und hat Luft? Wenn’s wackelt, passt es eben nicht. Zu klein ist nicht gut – zu groß aber auch nicht. Und genau deshalb hat dieses Motto bei uns nichts zu suchen. Denn maximale Präzision bei anspruchsvollen Geometrien, höchste Qualität und die Einhaltung enger Toleranzen sind im Druckguss entscheidende Kriterien.

Damit unsere Zinkdruckgussteile perfekt in ihren Anwendungsbereich integriert werden können, gelten in der Fertigung strenge Maßstäbe. Verwendeter Werkstoff, Schrumpfung des Druckteils, konstruktive Auslegung der Form, Prozessstabilität: Viele Parameter werden berücksichtigt, damit am Ende das Ergebnis stimmt und eine spätere Nachbearbeitung nicht notwendig ist.

GROSSSERIEN

Großserien – für uns eine Kleinigkeit.

Anspruchsvolle Großserien realisieren:
Dafür laufen unsere Maschinen Tag und Nacht zu Hochtouren auf.

Gerade die außergewöhnliche Reproduzierbarkeit und Wiederholgenauigkeit mit engsten Fertigungstoleranzen ist es, die den Zinkdruckgussprozess auszeichnet. Was dabei immer gleich bleibt: die Qualität der Gussteile. Das stellen wir nicht zuletzt durch strenge Kontrollen der Gussform und des Endprodukts sicher.

Damit wirklich Schuss um Schuss um Schuss sitzt – 50.000, 600.000 oder 1.000.000 Mal. (Es endet nicht zwingend bei 1,0 Mio. Schuss!)